Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » Netzzeit

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz
Der Facebook-Märtyrer
Von Manfred Sax jun. | 01.02.2011, 2:58 | Ein Kommentar
Der Facebook-Märtyrer

El Shaheed oder: Märtyrer sind die perfekten Revolutionäre. Warum? Weil Tote nicht umzubringen sind. Und dann auch noch virtuell weiterleben.

…weiterlesen

Die Macht der Gefällt-mir-Solidarität
Von Eberhard Lauth | 29.01.2011, 8:30 | Kein Kommentar
Die Macht der Gefällt-mir-Solidarität

Dank Social Media sind uns Umbrüche wie die von Tunesien und Ägypten näher als andere zuvor. Das entscheidet keine Revolution, aber schafft nachhaltige Solidarität.

…weiterlesen

Heute schon getwittert, ihr Revoluzzer?
Von Eberhard Lauth | 22.01.2011, 10:13 | 3 Kommentare
Heute schon getwittert, ihr Revoluzzer?

Warum es falsch ist, den Umbruch in Tunesien als Social Media-Revolution zu romantisieren.

…weiterlesen

Zum 10. Geburtstag: “The State of Wikipedia”
Von Aktueller Dienst | 19.01.2011, 9:50 | Kein Kommentar
Zum 10. Geburtstag: “The State of Wikipedia”

Ja, beeindruckend: Die Wikipedia ist das größte gemeinsam geschaffene Werk der Menschheit, mit über 17 Millionen Artikeln in insgesamt 270 Sprachen, 1,2 Millionen Artikel davon sind in Deutsch. Dieser Tage feiert die Wikipedia zehnjähriges Jubiläum, das wir mit diesem Video gerne mitfeiern. Wo würden wir denn sonst nachschauen, wenn wir etwas nicht wüssten? Und was würden [...]

…weiterlesen

Das Urheberrecht in den Zeiten der Digitalisierung
Von Joachim Losehand | 18.01.2011, 8:00 | Ein Kommentar
Das Urheberrecht in den Zeiten der Digitalisierung

Zum Jahr des Urheberrechts in Österreich, Teil 1. Auf einer Enquete-Veranstaltung des SPÖ-Klubs im Nationalrat sprachen am 14. Jänner die Politikwissenschaftlerin Jeanette Hofmann und der Jurist Till Kreutzer zu Gegenwart und Zukunft des Urheberrechts.

…weiterlesen

Nicht jede Revolution muss eine Twitter-Revolution sein
Von Eberhard Lauth | 17.01.2011, 0:16 | 3 Kommentare
Nicht jede Revolution muss eine Twitter-Revolution sein

Umsturz in Tunesien? Das war das Internet! Finden zumindest die, die beruflich was mit Internet machen.

…weiterlesen

2011: Das Jahr des Urheberrechts in Österreich?
Von Joachim Losehand | 10.01.2011, 7:00 | 3 Kommentare
2011: Das Jahr des Urheberrechts in Österreich?

Die IG Autorinnen Autoren, die Literar-Mechana und der Verlegerverband haben mit einer Grundsatzerklärung das „Jahr der Urheberrechte“ ausgerufen. Dass diese Erklärung tatsächlich dafür sorgt, muss bezweifelt werden.

…weiterlesen

Operation Paperstorm: Anonymous bittet zum friedfertigen Protest
Von Aktueller Dienst | 15.12.2010, 16:42 | 3 Kommentare
Operation Paperstorm: Anonymous bittet zum friedfertigen Protest

Von wegen Anarchisten und Hacker: Für kommenden Samstag bittet Anonymous im Dienste der Informationsfreiheit zur friedlichen Operation Paperstorm.

…weiterlesen

Das Internet macht blöd
Von Alexis Johann | 10.12.2010, 12:44 | 4 Kommentare
Das Internet macht blöd

Das iPad ist ein Hit. Das Internet prägt den Alltag. Doch der Trend zum Intellectual Divide grenzt immer mehr Menschen von Entscheidungsprozessen aus.

…weiterlesen

Assange vs. Assange
Von Stefan Bachleitner | 10.12.2010, 11:43 | 2 Kommentare
Assange vs. Assange

Wir wissen nicht, welche Ereignisse dazu geführt haben, dass Julian Assange sexueller Vergehen beschuldigt wird. Doch sein Verhalten in dieser Angelegenheit bleibt unprofessionell.

…weiterlesen

Säbelrasseln im Cyberspace
Von Stefan Bachleitner | 09.12.2010, 19:42 | Kein Kommentar
Säbelrasseln im Cyberspace

Die Netzwelt im Kriegsrausch: Zwischen Verschwörungstheorien und militärischer Rhetorik wird Julian Assange zum Anführer einer Internet-Rebellion verklärt. Der Kater ist vorprogrammiert.

…weiterlesen

Das Schutzschild
Von Stefan Bachleitner | 06.12.2010, 12:13 | Kein Kommentar
Das Schutzschild

WikiLeaks nutzte etablierte Medien als redaktionelles und juristisches Schutzschild für die Cablegate-Veröffentlichungen. Für die Kontrolle staatlicher Gewalt(en) braucht es eben mehr als Informationen und die Technologie zu deren Verbreitung.

…weiterlesen

Wikileaks und das Prinzip der wachsamen Mitleser
Von Eberhard Lauth | 06.12.2010, 11:50 | 3 Kommentare
Wikileaks und das Prinzip der wachsamen Mitleser

Das Prinzip der stets wachsamen Mitleser haben andere Web-Dienste etabliert. Mit Wikileaks gelangt es endlich in Kreise, die bisher darüber erhaben schienen.

…weiterlesen

Danke für eure Aufmerksamkeit #cablegate #wikileaks #wettendass
Von Michel Reimon | 05.12.2010, 20:24 | Kein Kommentar
Danke für eure Aufmerksamkeit #cablegate #wikileaks #wettendass

Nachdenken über WikiLeaks: Wir brauchen eine Methode, wie wir Informationen geschützt veröffentlichen können. Aber machen wir aus der Steuerung der Aufmerksamkeit einen Bottom-Up-Prozess?

…weiterlesen

ZiB21 sind: unsere Blogger