Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » Kampfzone Medien

Kampfzone Medien

Stirbt die Zeitung? Wer wird in Zukunft noch fernsehen? Und wer soll eigentlich Journalismus bezahlen? Die Suche nach Antworten zur Medienkrise
Wie Blogger und Journalisten sich unterscheiden
Von Tom Schaffer | 26.07.2010, 8:26 | Ein Kommentar
Wie Blogger und Journalisten sich unterscheiden

Die Unterschiede zwischen BloggerInnen und JournalistInnen sind im Umbruch der Informationswelt ein häufig aufgegriffenes Thema. Dabei sind sie gar nicht so grundlegend. Oder?

…weiterlesen

Paid Content: Ein wenig Ehrenrettung für Rupert Murdoch
Von Eberhard Lauth | 26.05.2010, 12:00 | 5 Kommentare
Paid Content: Ein wenig Ehrenrettung für Rupert Murdoch

Ab 1. Juni sind zahlungsunwillige User und Suchmaschinen von der Times-Website ausgesperrt. Ein längst überfälliges Experiment.

…weiterlesen

Video: “Let’s Screw Up the Entire Internet to Save Newspapers”
Von Aktueller Dienst | 06.05.2010, 12:06 | Kommentare deaktiviert für Video: “Let’s Screw Up the Entire Internet to Save Newspapers”
Video: “Let’s Screw Up the Entire Internet to Save Newspapers”

Anbei ein Video von der re:publica 10. Es zeigt eine Podiumsdiskussion zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage – das große Thema Internet gegen Print also.

…weiterlesen

Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein
Von Alexis Johann | 19.04.2010, 14:46 | Kommentare deaktiviert für Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein
Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein

Die Entwicklung von Google entscheidet auch über die Zukunft der Medienindustrie. Und es gibt Hoffnung: die Freude an der Innovation.

…weiterlesen

Umfrage: Würden Sie einen Dienst wie flattr nutzen?
Von Aktueller Dienst | 15.04.2010, 10:16 | Kommentare deaktiviert für Umfrage: Würden Sie einen Dienst wie flattr nutzen?
Umfrage: Würden Sie einen Dienst wie flattr nutzen? Umfrage: Würden Sie einen Dienst wie flattr nutzen?

Die Monetarisierung von Webinhalten ist bekanntlich eine komplizierte Sache. Werbung will keiner sehen und noch weniger klicken. Und Paid Content gilt als Abenteuer mit ungewissem Ausgang. Eine mögliche Alternative ist das freiwillige Bezahlen für Gratis-Content.

…weiterlesen

Wie Wikileaks die Welt verändert. Oder zumindest den Journalismus
Von Eberhard Lauth | 07.04.2010, 0:10 | 2 Kommentare
Wie Wikileaks die Welt verändert. Oder zumindest den Journalismus

Die Organisation Wikileaks hat ein Video veröffentlicht, das den Mord von US-Soldaten an zwölf Menschen zeigt. Das muss Folgen haben.

…weiterlesen

iPad-Hype: Warum Verleger von der Entschleunigung des Medienkonsums träumen
Von Eberhard Lauth | 18.03.2010, 10:20 | Ein Kommentar
iPad-Hype: Warum Verleger von der Entschleunigung des Medienkonsums träumen

Apples iPad soll die Print-Branche retten. Mit der Online-Kultur hat es wenig zu tun.

…weiterlesen

Googles Rat an Zeitungsverleger: Experimentieren, experimentieren, experimentieren!
Von Eberhard Lauth | 11.03.2010, 23:16 | Kommentare deaktiviert für Googles Rat an Zeitungsverleger: Experimentieren, experimentieren, experimentieren!
Googles Rat an Zeitungsverleger: Experimentieren, experimentieren, experimentieren!

Die amerikanische Federal Trade Commission hat am 9. und 10. März ein Hearing zur Zukunft des Journalismus veranstaltet. Der danach am meisten zitierte Redner war Hal Varian, Chefökonom von Google.

…weiterlesen

Wie ein Buchverlag seine Zukunft mit dem iPad plant
Von Eberhard Lauth | 05.03.2010, 13:03 | Kommentare deaktiviert für Wie ein Buchverlag seine Zukunft mit dem iPad plant
Wie ein Buchverlag seine Zukunft mit dem iPad plant

Gefunden via Dirk von Gehlen, davor schon gepostet auf Paid Content, jetzt auch hier als Video: die iPad-Studien von Penguin Books, UK.

…weiterlesen

Das Publikum ist bereit für neuartigen Journalismus. Also her damit!
Von Eberhard Lauth | 02.03.2010, 14:00 | 4 Kommentare
Das Publikum ist bereit für neuartigen Journalismus. Also her damit!

Der Leser ist nicht so blöd wie alle glauben: Spannende Erkenntnisse aus einer US-amerikanischen Studie zur Rolle des aktiven Mediennutzer.

…weiterlesen

Google-Journalismus ist nichts Böses, sondern eine Chance
Von Eberhard Lauth | 24.02.2010, 6:00 | Kommentare deaktiviert für Google-Journalismus ist nichts Böses, sondern eine Chance
Google-Journalismus ist nichts Böses, sondern eine Chance

Bloßes Copy/Paste hat auch im Journalismus von morgen keine Zukunft. Doch herkömmlich organisierte Redaktionen haben auch keine.

…weiterlesen

Schnell erklärt: 5 Ideologien zum Content-Geschäft im Netz
Von Eberhard Lauth | 10.02.2010, 7:00 | 4 Kommentare
Schnell erklärt: 5 Ideologien zum Content-Geschäft im Netz

Die einen wollen Geld verdienen. Die anderen wollen die Macht. Und Recht haben will sowieso jeder.

…weiterlesen

Die Arbeit beginnt jetzt: das iPad und die Content-Industrie
Von Eberhard Lauth | 02.02.2010, 14:00 | Kommentare deaktiviert für Die Arbeit beginnt jetzt: das iPad und die Content-Industrie
Die Arbeit beginnt jetzt: das iPad und die Content-Industrie

Noch ein Text über Apples angebliches Wunderding? Ja, weil es so verdammt wichtig ist.

…weiterlesen

Die New York Times, Apples Tablet und ein wenig Angst um die Link-Ökonomie
Von Eberhard Lauth | 26.01.2010, 14:02 | Ein Kommentar
Die New York Times, Apples Tablet und ein wenig Angst um die Link-Ökonomie

Im Netz zählt die Link-Ökonomie. Können Paid Content und neue Gadgets dieses Paradigma brechen?

…weiterlesen

ZiB21 sind: unsere Blogger