Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » Kampfzone Medien

Kampfzone Medien

Stirbt die Zeitung? Wer wird in Zukunft noch fernsehen? Und wer soll eigentlich Journalismus bezahlen? Die Suche nach Antworten zur Medienkrise
Ich arbeite hier nicht – ich schreibe
Von Eberhard Lauth | 19.02.2011, 7:36 | Kommentare deaktiviert für Ich arbeite hier nicht – ich schreibe
Ich arbeite hier nicht – ich schreibe

Arianna Huffington hat um 315 Millionen ihre Huffington Post verkauft. Ihre Blogger sehen davon keinen Cent. Ist das gerecht? Falsche Frage.

…weiterlesen

Huffington Post: 315 Millionen Dollar im Dienste des Journalismus
Von Eberhard Lauth | 08.02.2011, 10:22 | Kommentare deaktiviert für Huffington Post: 315 Millionen Dollar im Dienste des Journalismus
Huffington Post: 315 Millionen Dollar im Dienste des Journalismus

Warum der Verkauf der Huffington Post an AOL richtungsweisend für die Zukunft des Journalismus sein könnte.

…weiterlesen

Das Urheberrecht in den Zeiten der Digitalisierung
Von Joachim Losehand | 18.01.2011, 8:00 | Ein Kommentar
Das Urheberrecht in den Zeiten der Digitalisierung

Zum Jahr des Urheberrechts in Österreich, Teil 1. Auf einer Enquete-Veranstaltung des SPÖ-Klubs im Nationalrat sprachen am 14. Jänner die Politikwissenschaftlerin Jeanette Hofmann und der Jurist Till Kreutzer zu Gegenwart und Zukunft des Urheberrechts.

…weiterlesen

2011: Das Jahr des Urheberrechts in Österreich?
Von Joachim Losehand | 10.01.2011, 7:00 | 3 Kommentare
2011: Das Jahr des Urheberrechts in Österreich?

Die IG Autorinnen Autoren, die Literar-Mechana und der Verlegerverband haben mit einer Grundsatzerklärung das „Jahr der Urheberrechte“ ausgerufen. Dass diese Erklärung tatsächlich dafür sorgt, muss bezweifelt werden.

…weiterlesen

Das Internet macht blöd
Von Alexis Johann | 10.12.2010, 12:44 | 4 Kommentare
Das Internet macht blöd

Das iPad ist ein Hit. Das Internet prägt den Alltag. Doch der Trend zum Intellectual Divide grenzt immer mehr Menschen von Entscheidungsprozessen aus.

…weiterlesen

Danke für eure Aufmerksamkeit #cablegate #wikileaks #wettendass
Von Michel Reimon | 05.12.2010, 20:24 | Kommentare deaktiviert für Danke für eure Aufmerksamkeit #cablegate #wikileaks #wettendass
Danke für eure Aufmerksamkeit #cablegate #wikileaks #wettendass

Nachdenken über WikiLeaks: Wir brauchen eine Methode, wie wir Informationen geschützt veröffentlichen können. Aber machen wir aus der Steuerung der Aufmerksamkeit einen Bottom-Up-Prozess?

…weiterlesen

Wikileaks ist gekommen um zu bleiben
Von Eberhard Lauth | 02.12.2010, 10:53 | 2 Kommentare
Wikileaks ist gekommen um zu bleiben

Der klassische Medienbetrieb könnte eine Riesenfreude mit Wikileaks haben. Doch lieber wird staatstragend gemahnt, um über die eigene Krise hinweg zu täuschen.

…weiterlesen

Video: Mit Jon Stewart ist Wikileaks richtig lustig
Von Eberhard Lauth | 02.12.2010, 9:46 | Kommentare deaktiviert für Video: Mit Jon Stewart ist Wikileaks richtig lustig
Video: Mit Jon Stewart ist Wikileaks richtig lustig

Sorgenvoll über Wikileaks nachzudenken ist die neue Mode im Medienbetrieb. Als Gegengift gegen inhaltsleere Mahnung empfiehlt sich Satire von Jon Stewart.

…weiterlesen

Des Döpfners schöne neue Welt ist eine Illusion
Von Eberhard Lauth | 10.11.2010, 0:14 | 7 Kommentare
Des Döpfners schöne neue Welt ist eine Illusion

Springer-Vorstand Mathias Döpfner sieht eine neue Ära für Verlage kommen. Ohne Gratis-Internet. Und mit lauter super Journalismus.

…weiterlesen

LimeWire ist tot. Doch das Teilen von Musik wird bleiben
Von Eberhard Lauth | 02.11.2010, 13:41 | 4 Kommentare
LimeWire ist tot. Doch das Teilen von Musik wird bleiben

Der Filesharing-Dienst LimeWire wurde abgedreht. Es ging wieder einmal um illegale Downloads. Und damit um ein kulturelles Missverständnis.

…weiterlesen

Mobiles Internet: Wer siegt im Match Apps gegen Browser?
Von Alexis Johann | 29.10.2010, 12:39 | 3 Kommentare
Mobiles Internet: Wer siegt im Match Apps gegen Browser?

Die Nutzung des Internets über mobile Endgeräte steigt. Doch forciert das auch die Dominanz von Applikationen über das browserbasierte Internet?

…weiterlesen

Lügen der Social Media Gurus, Teil 1: Überschätzung des “Like”-Buttons
Von Alexis Johann | 26.09.2010, 13:22 | 7 Kommentare
Lügen der Social Media Gurus, Teil 1: Überschätzung des “Like”-Buttons

Unser Medienkonsumverhalten ändert sich. Das führt auch dazu, dass alle so genannten Social Media Experten zuhören. Und die verwechseln den „Like“-Button mit Partizipation.

…weiterlesen

Und tschüss, Fernsehen!
Von Eberhard Lauth | 14.09.2010, 17:56 | 3 Kommentare
Und tschüss, Fernsehen!

Dass die Ära der Zeitungen bald vorbei ist, gilt als ausgemacht. Doch was wird aus dem Fernsehen, wie wir es kennen?

…weiterlesen

Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen
Von Alexis Johann | 10.09.2010, 9:59 | Kommentare deaktiviert für Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen
Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen

Medienorganisationen werden seit Jahrhunderten als Schleusenwärter der öffentlichen Meinung hofiert. Das führt zu übersteigerter Selbstwahrnehmung – und verhindert Realismus. Auch ich bin davor nicht gefeit. Und darum versuche ich es jetzt.

…weiterlesen

ZiB21 sind: unsere Blogger