Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Home » Archiv nach Autor

Artikel von Alexis Johann

Alexis Johann wandert hektisch täglich bis zu acht Stunden im Internet, schließlich finanziert es seinen Lebensunterhalt. Die besten Geschichten liefert aber das wahre Leben in 16 Stunden Offlinezeit. Diese anspruchsvolle Fusion der Welten will Alexis Johann täglich mit frischem Optimismus meistern.

Das Internet macht blöd
10. Dezember 2010, 12:44 | 4 Kommentare
Das Internet macht blöd

Das iPad ist ein Hit. Das Internet prägt den Alltag. Doch der Trend zum Intellectual Divide grenzt immer mehr Menschen von Entscheidungsprozessen aus.

Lesen Sie mehr »

Mobiles Internet: Wer siegt im Match Apps gegen Browser?
29. Oktober 2010, 12:39 | 3 Kommentare
Mobiles Internet: Wer siegt im Match Apps gegen Browser?

Die Nutzung des Internets über mobile Endgeräte steigt. Doch forciert das auch die Dominanz von Applikationen über das browserbasierte Internet?

Lesen Sie mehr »

Lügen der Social Media Gurus, Teil 1: Überschätzung des “Like”-Buttons
26. September 2010, 13:22 | 7 Kommentare
Lügen der Social Media Gurus, Teil 1: Überschätzung des “Like”-Buttons

Unser Medienkonsumverhalten ändert sich. Das führt auch dazu, dass alle so genannten Social Media Experten zuhören. Und die verwechseln den „Like“-Button mit Partizipation.

Lesen Sie mehr »

Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen
10. September 2010, 9:59 | Kommentare deaktiviert für Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen
Auch klassische Medienorganisationen können online Geld verdienen

Medienorganisationen werden seit Jahrhunderten als Schleusenwärter der öffentlichen Meinung hofiert. Das führt zu übersteigerter Selbstwahrnehmung – und verhindert Realismus. Auch ich bin davor nicht gefeit. Und darum versuche ich es jetzt.

Lesen Sie mehr »

Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein
19. April 2010, 14:46 | Kommentare deaktiviert für Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein
Google hat die Taschen voller Geld, Medien müssen nicht eifersüchtig sein

Die Entwicklung von Google entscheidet auch über die Zukunft der Medienindustrie. Und es gibt Hoffnung: die Freude an der Innovation.

Lesen Sie mehr »

ÖWA-Streit: Es gibt Leben da draußen
6. März 2010, 13:46 | Ein Kommentar
ÖWA-Streit: Es gibt Leben da draußen

Zur Debatte um die österreichische Webanalyse: Die Geschäftsführung der ÖWA ist rücktrittsreif.

Lesen Sie mehr »

Beenden wir den Kärntner Alptraum jetzt
24. Januar 2010, 10:00 | Kommentare deaktiviert für Beenden wir den Kärntner Alptraum jetzt
Beenden wir den Kärntner Alptraum jetzt

Den Kärntnern fehlt der Mut die blau-/orangen Faschingsprinzen zum Teufel zu jagen. Sie müssen es schaffen, das übrige Österreich kann davon lernen.

Lesen Sie mehr »

Content-Piraten im Internet
29. Juli 2009, 9:15 | 4 Kommentare
Content-Piraten im Internet

Haben Sie schon davon gehört, dass reiche Russen in ihrer Freizeit gerne Piraten jagen? Dieser Bericht erklärt, wie es zu solchen Meldungen kommt – und was uns das über Online-Marketing und Blogs verrät.

Lesen Sie mehr »

Gier für Fortgeschrittene: 80 Millionen sind 220.000 pro Tag
1. April 2009, 12:00 | 5 Kommentare
Gier für Fortgeschrittene: 80 Millionen sind 220.000 pro Tag

Der Stundenlohn von knapp 10.000 Euro, den Porsche-Chef Wendelin Wiedeking nun im Jahr 2009, auf Basis seiner Erfolge 2008, verdienen wird, sei ihm persönlich vergönnt. Eifersucht zahlt sich nicht aus, das  hat Eberhard Lauth ohnehin vor einigen Tagen treffend erläutert (mehr hier). Für alle, die jetzt nicht wegklicken wollen: Es treibt uns die Gier – und die wird nach […]

Lesen Sie mehr »

Presse am Sonntag: gerettet
15. März 2009, 18:29 | 28 Kommentare
Presse am Sonntag: gerettet

Heute habe ich der „Presse“ den Sonntag gerettet. Ich habe zwei Euro in die Box der Verkaufstasche geschmissen und erst dann das etwas angenässte Papierpaket an mich genommen. In meiner Tasche war es das letzte Exemplar der neuen Sonntagspresse, meine Münze war jedoch nach Schütteltest die erste im Beutel. Österreich lässt sich also die Rettung […]

Lesen Sie mehr »

Gestern ist uns die Sonne auf den Kopf gefallen
2. März 2009, 18:39 | 8 Kommentare
Gestern ist uns die Sonne auf den Kopf gefallen

Fünf Gründe, warum man Kärntner immer noch lieben kann. 1. Kärnten ist bescheiden Das südlichste österreichische Bundesland hat in den vergangenen Jahren eine Reihe großer Namen hervorgebracht. Stellvertretend seien Ingeborg Bachmann, Peter Handke und Peter Turrini erwähnt, aber auch Franz Klammer und Nestle-Chef Peter Brabek. Kärnten prahlt nicht mit diesen Namen, wie waren auch nie […]

Lesen Sie mehr »

ZiB21 sind: unsere Blogger