Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » Auszeit » Pop-News für Nerds: Scars On 45 verkauft, Mogwai live, Subpop als Download
Share

Pop-News für Nerds: Scars On 45 verkauft, Mogwai live, Subpop als Download

Von | 22.01.2010, 16:29 | Kein Kommentar

Die Web-Fundstücke zum Wochenende mit neuen Geschäftsmodellen, Katharsis in Schwarzweiß und einem Label-Sampler. Plattenvertrag durch Fan-Investment. Das britische Unternehmen Slicethepie sieht sich als Finanzierungsplattform für junge Musiktalente. Jeder kann seine Musik dort der Welt präsentieren. Und jeder kann mit Summen ab einem Pfund der Band seiner Wahl beim Budget für den großen Druchbruch helfen – […]

Die Web-Fundstücke zum Wochenende mit neuen Geschäftsmodellen, Katharsis in Schwarzweiß und einem Label-Sampler.

Plattenvertrag durch Fan-Investment. Das britische Unternehmen Slicethepie sieht sich als Finanzierungsplattform für junge Musiktalente. Jeder kann seine Musik dort der Welt präsentieren. Und jeder kann mit Summen ab einem Pfund der Band seiner Wahl beim Budget für den großen Druchbruch helfen – dafür haben sie dann Anspruch auf eine Single, und bei einem Deal mit einem Label kriegen alle ihren Profit ausgezahlt. Wie das geht? Das Label muss den Investoren (in diesem Fall mit potenziellen Fans und Käufern gleichzusetzen) die Band quasi abkaufen und bezahlt dabei einen 50prozentigen Aufschlag. Bei der Band Scars On 45, so lese ich im Musikblog des Guardian, ist dieses System erstmals richtig aufgegangen. Nachdem Fans insgesamt 15.000 Pfund investiert hatten, wurde das Major-Label Atlantic auf sie aufmerksam und winkte mit einem Plattenvertrag. Das bedeutet: Ruhm und vielleicht Karriere für Scars On 45, Profit für die Investoren. Ach ja, so klingt diese Band:

Scars On 45 | MySpace Music Videos

*

Mogwai live. Die Postrocker Mogwai aus Glasgow sind berühmt für ihre kathartischen Liveshows. Das haben auch die Filmemacher Vincent Moon und Nathanaël Le Scouarnec von La Blogotheque erkannt, und drei Shows der Band in Brooklyn zu einem Film verarbeitet. Er heißt „Burning“ und feiert am 28. Februar beim Filmfestival in Glasgow Premiere, ehe er dann auch auf DVD erscheint. Hier der Trailer. Minute 1:01 erklärt eigentlich eh alles.

Mogwai Live Film „Burning“ Teaser from Nathanaël Le Scouarnec on Vimeo.

*

Ein Subpop-Sampler zum Download. Subpop, man erinnere sich, war jenes Label, das Anfang der 90er damit berüht geworden war, dass Nirvana auf ihm veröffentlichte. Subpop gibt’s immer noch, hat nach wie vor ein paar Schmuckstücke im Stall, und präsentiert einige davon auf einem Gratis-Sampler. Nirvana ist übrigens auch mit einem Song dabei. Hier gehts zum Downloadlink.

Kommentare sind geschlossen.

ZiB21 sind: unsere Blogger