Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » ZiB21.tv » Butthoven, die Fünfte
Share

Butthoven, die Fünfte

Von | 19.12.2013, 23:30 | Kein Kommentar

Unterleib, animiert. Michelle L’amour dirigiert Ludwig van.

Neo-Burlesque: „Eine Form des Tanzes, in der Frauen fantasievoll auftreten.“ Nachsatz: mehr in fantasievoller Weise, weniger der erotischen Animation dienend. Heißt es online.

Das ist natürlich, erstens, richtig (fantasievoll), zweitens auch sehr daneben. Was Burlesque-Darstellerin Michelle L’amour hier bietet, ist very animating. Außerdem entspricht es einem unausgesprochenen Diktat, traditionelle Kultur vom Blickwinkel des Unterleibs zu betrachten. Vor allem aber ist es Qualität.

Diese historische, vom Arsch her dirigierte Performance von Miss L’amour ist mittler Weile zwei Jahre alt. Erst ein Artikel in der Huffpost im Oktober dieses Jahres verhalf ihr zur endlich erreichten, verdienten internationalen Anerkennung, die aktuelle Aufmerksamkeit zum Stichwort „Twerking“ mag ihr dabei geholfen haben.

Hier aber sei die Exzellenz der 33jährigen Amerikanerin, die im US-TV bereits mit einem „Knight Rider“– Auftritt glänzte, gewürdigt.

Mehr über ”butthoven“ und „twerking“ im Sex-ABC 2013, demnächst auf zib21.

Foto: Michelle L’amour by Michael Albov, Lizenz: CC BY 2.0

 

 

Kommentare sind geschlossen.

ZiB21 sind: unsere Blogger