Jetztzeit

Reality-Check: die Gegenwart in Wort und Bild

Netzzeit

Geschichten aus dem Leben mit dem Netz

Sexklinik

Alle Zeit bereit: Quality Time zum Thema Nummer Eins

Auszeit

Kultur & Freiheit: Doping zur Bewältigung des Alltags

Denkzeit

Die Welt ist kompliziert. Reden wir darüber

Sie sind hier: Home » ZiB21.tv » Michael Moore: Amerika hat seine Seele verloren
Share

Michael Moore: Amerika hat seine Seele verloren

Von | 08.05.2011, 16:53 | Ein Kommentar

In einem Interview mit Piers Morgen für CNN nahm nun auch Filmemacher Michael Moore Stellung zur Tötung von Osama bin Laden.

 

Moore verglich die Ereignisse der Vorwoche mit der amerikanischen Haltung anlässlich der Nürnberger Prozesse. Zitat: „Wir sagten, die Welt muss das sehen, wir bringen Euch vor Gericht, wir sind anders als ihr Nazi-Abschaum.“

Diese humanistischen Prinzipien hätten unbedingt auch im Fall von bin Laden gelten müssen.

„Wir haben eine Verfassung, wir operieren nicht wie die Terroristen von 9/11, wir sind anders. Wir sind Amerikaner, wir bringen euch vor Gericht.“

Moores Fazit:

„Wir haben mit dieser Exekution unsere Seele verloren.“

Video: YouTube

 

Ein Kommentar »

  • sabine sagt:

    das ist amerika. so haben sie immer (ausser vielleicht zu zeiten von clinton etwas weniger) agiert, escobar und andere wurden genau so umgebracht. rein, schiessen, raus! mehr seele war da nie. und heute sagt ein ultrareaktionärer typ wie murdoch: „amerika wird nicht mehr angemessen respektiert. wir sind die nation nr. 1 und das muss die welt wieder wissen!“ diese aktion war einfach eine missachtung des völkerrechts.

ZiB21 sind: unsere Blogger